Logbuch von Cathy Myles

Nach unten

Logbuch von Cathy Myles

Beitrag  Louisiana Taylor am Di 5 Jul - 5:09

05-Dryope-368-U198-S1
Password: **************
-Aufzeichnung Start-
Die Allianz hat sich im Orbit von U198-P2 platziert. Drei Kriegskreuzer halten sich dort seit mittlerweile 2 Tagen auf. Ein Abzug ist scheinbar noch nicht in Sicht.
Bis jetzt haben sie uns noch nicht entdeckt, und dabei darf es auch gerne bleiben. Ich bezweifle das wir dem Angriff von drei Kriegskreuzern standhalten könnten. Also bleibt uns nichts weiter übrig als weiter bei minimalem Energieverbrauch abzuwarten was als nächstes passiert.
-Pause-
Außerdem sind vor zwei Tagen Gäste angekommen oder besser – Bittsteller – dafür das Sie jemanden für uns verhört haben, haben Sie von uns eine Adresse zu einer Person bekommen die ihre Bitte erfüllen kann.
Ich hoffe ihnen die Adresse zu geben war die richtige Entscheidung, aber Cormick, Gormick, egal, war schon öfter hier, ich kann mich an ihn erinnern auch wenn er sich nicht an mich erinnern kann, sollte er uns auffliegen lassen, wird er dafür büßen. Das Schiff das sie benutzen heißt Dolios und ist schon ziemlich ramponiert, also können sie nicht allzu viel Geld mit ihrem Frachter verdienen.
-Pause-
Issac hat mir heute seinen 'Wagen' gezeigt. Ich bin mir nicht sicher ob ich eine Genehmigung für den Gebrauch geben werde. Das ganze scheint mir etwas zu Sadistisch zu sein, dabei stell ich mir unweigerlich die Frage ob er Spaß am Leid anderer hat.
-Pause-
Er lässt immer noch nicht locker.
Ich muss aufhören. Da will mich jemand sprechen.
-Aufzeichnung Ende-


[Ein extra Passwort wird für diese Wörter benötigt, um Sie lesen zu können. Dadurch soll verhindert werden das dritte die das erste Passwort knacken, an die Namen erwähnter Personen kommen bzw. soll eben dies erschwert werden.]


Zuletzt von Rae Darwin am Di 19 Jul - 9:41 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Louisiana Taylor
Second Lieutenant

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 28

Charakter der Figur
Alter:
Gesundheit:
100/100  (100/100)

http://ignicos.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Logbuch von Cathy Myles

Beitrag  Louisiana Taylor am Mi 6 Jul - 22:36

07-Dryope-368-U198-S1
Password: **************

-Aufzeichnung Start-
Die Allianz hat den Standpunkt unserer Station herausgefunden.
Ich weiß nicht wie oder wodurch. Der Verdacht das wir einen Maulwurf haben liegt Nahe. Aber es wiederstrebt mir jemanden aus meiner Mannschaft dessen zu Verdächtigen.
Die Allianz fordert die Herausgabe von fünf Personen. Drei, Andrew Johnson, Dormain Hanja und Issac Tian gehören zu meiner Crew, zwei, Dean Wilton und Seth Price gehören zu dem Schiff Dolios welches sich noch immer in unserem Hangar befindet.
Vorerst haben wir der Allianz Dean Wilton ausgeliefert. Damit scheinen wir sie ruhig gestellt zu haben. Erstmal jedenfalls. Vielleicht wissen sie aber auch das wir nicht ewig nicht handeln können.
Unsere Vorräte halten unter Normalem Verbrauch noch zwei bis drei Tage. Seit gestern Abend Rationieren wir sie, so reichen sie noch für sieben bis acht Tage mit den Vorräten der Dolios zusammen noch für zwölf bis dreizehn Tage,
-Pause-
Wir werden Handeln müssen.
Ich hoffe die Allianz gibt sich mit der Auslieferung der einen Person noch länger zufrieden.
Der Gedanke noch mehr Personen ausliefern zu müssen wiederstrebt mir. Der Preis für den Verrat ist viel zu hoch.
Außerdem wiederstrebt es mir Issac ausliefern zu müssen, mehr als bei den anderen Mitgliedern meiner Crew. Ich wusste das persönliche Beziehungen schädlich sind.
Aber nun ist es zu spät.
Ich werde mich weiter den Akten widmen.
-Aufzeichnung Ende-
avatar
Louisiana Taylor
Second Lieutenant

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 28

Charakter der Figur
Alter:
Gesundheit:
100/100  (100/100)

http://ignicos.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Logbuch von Cathy Myles

Beitrag  Louisiana Taylor am Do 7 Jul - 21:38

08-Dryope-368-U198-S1
Password: **************

-Aufzeichnung Start-
Zehn Verdächtige, von zweien verlangt die Allianz die Auslieferung, das macht sie für mich zu den Top-Verdächtigen. Aber auch die Crew der Dolios erscheint mir weiterhin besonders verdächtig, auch wenn der Captain zu kooperieren scheint. Er hat mir die Akten seiner Crew zur Verfügung gestellt. Ich hab sie heute Nacht noch durchgesehen, dort sind auch noch einmal sieben Verdächtige herausgekommen.
-Pause-
Ich werde die Akten heute an meinen Sicherheitschef weiterleiten. Ich hoffe das wir den Maulwurf erwischen bevor er Wind davon bekommt das wir ihn suchen.
Die Chance ihm Weh zu tun, möchte ich mir nicht nehmen lassen.
-Pause-
Ob der Notcode, den wir gesendet haben jemanden erreicht hat, ist noch ungewiss. Bis jetzt ist noch keine Verstärkung in Sicht und die Vorräte werden mit jedem Tag knapper.
Bis jetzt nehmen noch alle die Rationierung still schweigend hin.
Hoffen wir das es so bleibt und Negative Stimmen nicht lauter werden.
-Aufzeichnung Ende-
avatar
Louisiana Taylor
Second Lieutenant

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 28

Charakter der Figur
Alter:
Gesundheit:
100/100  (100/100)

http://ignicos.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Logbuch von Cathy Myles

Beitrag  Louisiana Taylor am Di 12 Jul - 1:06

12-Dryope-368-U198-S1
Password:**************

-Aufzeichnung Start-
Wir haben unseren Maulwurf gefunden. Hayato Eugen er hat bereits für meinen Vater gearbeitet. Irgendetwas hat mich während des Verhörs verunsichert. Vielleicht waren es Selbstzweifel die ich hege die Mr. Eugen laut ausgesprochen hat.
Was wenn er doch Recht hat?
-Pause-
Issac sagte mir zwar das er Unrecht hat, aber vielleicht wollte er mich einfach nur nicht bestätigen. Ich weiß auch nach 10 Jahren nicht was in seinem Kopf vorgeht. Es ist wie ein kompliziertes Buch, von dem man jeden Tag eine Seite liest ohne den Zusammenhang, geschweige denn auch nur ein Wort zu verstehen. Vielleicht werde ich es irgendwann mal verstehen.
Vielleicht versteht ich dann auch warum er ständig in meiner Nähe ist, zufällig oder auch nicht.
Da fällt mir ein ich muss ihm noch einen Termin beim Arzt machen. Alleine würde er das nie machen.
-Pause-
Der JUnge von dem Schiff war wieder hier, ich glaube sein Name war Jimmy. Er scheint den Captain zu vermissen. Vermutlich war die Entscheidung den Mann einfach auszuliefern ohne Hintergrundinformationen über ihn zu haben Falsch. Aber es hat die Allianz einige Zeit befriedigt und wir haben dadurch Zeit gewonnen.
Zu mindest etwas mehr Zeit.
Seit etwa zwei Tagen steht unsere Lebenshaltung bei 66%. Die Techniker scheinen auch nichts mehr großartig herausreißen können. Ich hoffe die Allianz ahnt nichts von unseren Problemen.
Also kommt zu neige gehenden Lebensmitteln und Wasser, die Reserven reichen noch für etwa sieben bis acht Tage, auch noch die Gefahr an mangelndem Sauerstoff.
-Pause-
Aber davon werden wir uns nicht Einschüchtern lassen. Wir werden hier bleiben und abwarten. Die Verstärkung wird sicherlich bald kommen. Bis dahin werden wir es noch schaffen.
avatar
Louisiana Taylor
Second Lieutenant

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 28

Charakter der Figur
Alter:
Gesundheit:
100/100  (100/100)

http://ignicos.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Logbuch von Cathy Myles

Beitrag  Louisiana Taylor am Di 19 Jul - 10:34

19-Dryope-368-U198-S1
Password: **************

-Aufzeichnung Start-
In den letzten Tagen ist viel passiert.
So viel, dass ich nicht die Zeit hatte mein Privates Logbuch weiterzuführen.
Nachdem wir unseren Maulwurf Hayato Eugen am 12. Dryope 368 festgesetzt haben, haben wir ihm am darauffolgenden Tag unsere Hilfe angeboten. Seine Kinder werden von der Allianz festgehalten und auch wenn er jeder Zeit zu mir hätte kommen können, kann ich verstehen das er aus Angst gehandelt hat. Bisher hat er gut Kooperiert, so dass wir ihm helfen werden seine Kinder zu befreien, falls es uns Möglich sein sollte. Allerdings weiß ich noch nicht ob ich ihn danach noch weiterhin beschäftigen will oder kann.
-Pause-
Am 15. Dryope 368, hat uns ein Techniker der Dolios den Vorschlag gemacht, das wir die Algenanlage des Schiffes auf unser System anwenden, bzw. eine eigen einbauen. So ist es uns Möglich zwei Fliegen mit einer Klatsche zu schlagen, zum einen das C02- Problem und zum anderen das Nahrungs-Problem.
Allerdings kam dieser Vorschlag etwas zu spät, da wir seit heute Mittag, dem 19. Dryope 368, Ortszeit 1422 über keinerlei Nahrungsvorräte mehr Verfügen. Ich hoffe das der Biologe mit seiner Einschätzung das wir am 20. Dryope 368, Ortszeit 0600 die ersten Algen ernten können richtig liegt. Ansonsten wird die Crew diesen Zustand wohl nicht sehr lange mitmachen.
Bereits heute gab es vor der Kantine Pöbeleien und Proteste, welche allerdings ins leere liefen.
-Pause-
Die erste gute Nachricht traf hingegen am 17. Dryope 368, 1823 ein. Unsere Verstärkung hat sich endlich gemeldet, sie ist mit 5 Schiffen, darunter einem der größten Flaggschiffe die wir zu bieten haben zu uns Unterwegs und wird innerhalb der nächsten 48h bei uns eintreffen.
-Pause-
Sobald wir die Allianz vertrieben oder zerstört haben, müssen wir uns allerdings darüber Gedanken machen was kommt. Und Natürlich sollten wir noch darüber nachdenken bei der Befreiung des Captain des anderen Schiffes mitzuhelfen.
Aber direkt da nach müssen wir darüber nachdenken, was wir machen. Jetzt wo der Allianz unsere Position und Tarnung bekannt ist werden wir nicht mehr an diesem Ort bleiben können, ich bin mir nicht einmal sicher ob wir die Station behalten können.
Doch das sind Fragen, die ich mir wohl erst stellen und auch dann erst beantworten sollte, wenn ich dies alles Lebend und Unversehrt überstanden habe.
-Pause-
Außerdem ist noch etwas merkwürdiges passiert.
Issac, das Buch mit den sieben Siegeln, hat mir gesagt das er seit 10 Jahren darauf wartet eine Beziehung mit mir führen zu dürfen. Ich hab die ganze Zeit versucht abzuwiegeln, umzuschwenken, abzulenken, aber es hat nicht geklappt. Es war vermutlich falsch, auch wenn es meiner Seits nur freundschaftlich war, weil ich nicht allein sein wollte, mit ihm in seinem Bett zu schlafen. Und schließlich hat er mich vorgestern, mit Vorwarnung geküsst. Einerseits hat es mir gefallen und andererseits sind da diese Zweifel und der feste Glaube das man nur ein guter Kommandant sein kann, wenn man persönliche Beziehungen, gerade dieser Art, zu seinen Untergebenen Unterlässt. Ich weiß das es hier auf dem Schiff einige gibt, die während ihrer Arbeitszeiten vollkommen anders mit ihren Mitmenschen umgehen als in ihrer Freizeit. Aber trotzdem. Ich denke Gefühle kann man nie richtig abstellen und daher ist es wichtig Distanz zu wahren. Ich fürchte ich habe diese Distanz verloren, nicht nur das was sich mit Ice in Gang gesetzt hat, hat dies bewirkt, sondern auch die Kinder an Board, egal um was es geht, ständig stelle ich mir selbst die Frage ob dies nun zu ihrem Vor- oder Nachteil ist, ob sie Schaden daraus ziehen oder was noch alles mit ihnen passieren könnte, und vielleicht sollte ich desshalb meinen Posten abgeben bevor dadurch etwas schlimmeres passiert. Und es gibt bestimmt fähigere Kommandanten als mich in dieser Galaxie.
Es mag sich vielleicht lächerlich anhören, aber ich werde diesbezüglich Ice um einen Rat bitten.

-Pause-
Eine Sache muss ich an dieser Stelle noch erwähnen, am 15. Dryope 368, nahm sich Ben Stuard, Sicherheitsoffizier in seinem Quartier das Leben, nachdem er von Issac Tian und Mir gefeuert wurde, da er seine Schweigepflicht Verletzte und so das Wohl der Crew gefährdete. Learch Howard konnte nur noch seinen Tod feststellen.
-Aufzeichnung Ende-

avatar
Louisiana Taylor
Second Lieutenant

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 28

Charakter der Figur
Alter:
Gesundheit:
100/100  (100/100)

http://ignicos.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Logbuch von Cathy Myles

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten