Dean Jonathan Wilton alias Wayne Varley

Nach unten

Dean Jonathan Wilton alias Wayne Varley

Beitrag  Gast am Fr 13 Mai - 6:34

Name:
Dean Jonathan Wilton

Geburtsdatum:
3. Danaos 328

Alter:
40

Geburtsort:
Mormoa, M099-P4

Eltern:
Jonathan und Aaliyah Wilton

Geschwister:
Adrian Wilton, Cecelia Aaliyah Wilton

Familienstand:
ledig

Ehepartner:
-

Kinder:
Cori Hope Caine

Lebenslauf:
* 328 - Geburt auf Mormoa
* 335 - Besuch der Primärschule auf Mormoa
* 340 - Besuch der Sekundärschule auf Mormoa
* 349 - Inskribierung an der Universität von Glakus, M129-P1
* 352 - Bachelor in Intergalaktische Wirtschaftswissenschaften
* 354 - Abbruch des Studiums
* 354 - Pilotenausbildung bei Wilton Enterprises
* 356 - Vollanstellung bei Wilton Enterprises
* 360 - Geburt von Cori Hope Caine
* 361 - Inhaftierung von Jonathan Wilton
* 361 - Flucht aus dem Allianzraum
* 361 - Anstellung als zweiter Pilot auf der Corsos
* 364 - Anstellung als erster Pilot auf der Providence, Versorgungsflüge für Raumstationen der Piraten
* 366 - Anstellung als erster Pilot auf der Velocity
* 367 - Rückkehr in den Allianzraum unter dem Pseudonym "Andrew McCorwin"
* 368 - Erwerb der Dolios


Gewohnheiten:
* Sucht auf neuen Planeten immer zuerst einen Markt auf, um einheimische Süßigkeiten zu ergattern.
* Trägt immer eine Waffe mit sicher herum.
* Trinkt mehr als die empfohlene Tagesdosis an Tisma.


Charakter in 3 Sätzen:
Dean ist eine gespaltene und größtenteils verlogene Persönlichkeit.
Er ist immer auf seinen wirtschaftlichen Vorteil aus, ihm ist es dabei nicht wichtig, welcher Fraktion er sich anschließt.
Trotz seiner strengen und disziplinierten Fassade, geht er doch einigermaßen warmherzig mit seinen Freunden und Kollegen um.



Zuletzt von Lawrence Koteas am Sa 21 Jan - 10:33 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Fähigkeiten

Beitrag  Gast am Fr 13 Mai - 7:00

Fähigkeitensystem
Waffen:
  • Waffen leicht
  • Schiffswaffen

Pilot:
  • Frachter
  • Navigation
  • Taktisches Fliegen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dean Jonathan Wilton alias Wayne Varley

Beitrag  Gast am Mi 5 Okt - 9:42

Falsche Identität

Name:
Wayne Varley

Geburtsdatum:


Alter:


Geburtsort:

Eltern:

Geschwister:

Familienstand:

Ehepartner:

Kinder:

Lebenslauf:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dean Jonathan Wilton alias Wayne Varley

Beitrag  Gast am Fr 23 Dez - 6:57

Jahresübersichten:

369:
Anfang des Jahres 369 macht sich Wayne Varley mit einer stark dezimierten Crew von nur 9 Personen auf den Weg in den (noch) neutralen Raum. Die Crew besteht aus Dean, Nathan Browning (Pilot) mit seinem Mann und seinen Töchtern, einem Techniker, Nakada Tandra (Putzfrau), Hunter Madigan (Verladung) sowie einem Viking Söldner, der für die Sicherheit sorgen soll. Nachdem die Dolios lange Tage am Rande der Galaxie verbringt, um die Schlachten weitgehend zu umgehen, kann sich die Dolios dem sich schließenden Netz der Allianz bei den Schlachten um B006-S1 und C022-P2 entziehen. Durch das Verstecken in Trümmerfeldern kann sich die Dolios aus dem Raum der Vikings herausmanövrieren.

Nach einigen Wochen wird klar, dass sowohl das fehlende ärztliche Personal, als auch die zur Neige gehenden Medikamente ein großes Problem darstellen. Nakada Tandra verstirbt Anfang Ogylia an einem Blinddarmdurchbruch. Als Mitte des selben Monats Fieber unter der Crew ausbricht, entschließt sich Wayne nach einer verwehrten Behandlung das Krankenhaus eines entlegenen Planetens im Sektor D011 zu überfallen. Die Crew tötet eine Ärztin und erbeutet eine Vielzahl an Medikamenten und Verbandzeug. Mit Müh und Not gelingt es der Dolios zu fliehen.

Wayne beginnt nun in den entlegenen Gebieten mit Raubzügen, in denen sich die Crew alles unter den Nagel reißt, was gewinnbringend sein könnte, um sich selbst ein Überleben zu sichern. So wird bald alles vom Wickeltisch bis zu Erzen gegen Nahrung und Treibstoff getauscht.

Am zweiten Elpenor trifft die Allianz in Sektor E015 ein, in dem die Dolios gerade versucht zu handeln. Nach einem halben Jahr der Gesetzlosigkeit wird der Mann von Nathan Browning von der Allianz erschossen, als er versucht am Markt Diebesgut gegen Lebensmittel einzutauschen. Wayne sieht sich gezwungen schnellstmöglich zu verschwinden, während Nathan diesen Verlust kaum zu bewältigen weiß.

Ende Helos versucht Nathan Browning die Dolios in seiner großen Depression in eine Sonne des Sektors E045 zu fliegen. Als Dean ihn aufhalten will, geht Nathan mit einem Messer auf ihn los. Hunter Madigan erschießt Browning daraufhin. Dean lenkt die Dolios trotz der starken Schäden an der Hülle in Richtung des Planeten E045-P3, auf dem die Dolios schließlich irreversibel beschädigt notlandet. Dean, Madigan und eine Tochter Brownings werden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, nachdem der Rest der Crew bereits beim Absturz stirbt.


to be continued...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dean Jonathan Wilton alias Wayne Varley

Beitrag  Gast am So 8 Jan - 3:15

370:

Dean Wilton wird nach dem Absturz der Doilos für tot befunden, während Wayne Varley vier Monate nach der Tragödie das Krankenhaus verlässt. Er versucht bei Madigan zu bleiben, doch dieser verschwindet mit der Tochter Browning, die ihm den Absturz übel nimmt. Wayne heuert auf einem Frachter als Söldner und Ersatzpilot an. Durch einen anderen Söldner auf dem Schiff entdeckt er Nokovin, eine Droge ähnlich Kokain. Seinen mickrigen Verdienst gibt er nun für diese Droge aus, um ein bis zweimal die Woche high zu werden. Durch die falschen Papiere überlebt Wayne sehr viele Allianzkontrollen, während ein paar seiner Mitstreiter aufgegriffen werden. Ende des Jahres verlässt er das Schiff auf N101-P3.

371:

Wayne versucht auf dem Planeten seine Tochter zu finden. Durch Bombenanschläge ist der Planet jedoch verwüstet und von Kriminalität geprägt. Nach wochenlangem Suchen gelingt es ihm, Cori Hopes Großeltern aufzuspüren, die ihm jedoch nur sagen können, dass sie und ihre Mutter vor den Anschlägen geflohen sind. Der derzeitige Aufenthaltsort ist unbekannt Wayne realisiert, dass seine Bemühungen, in den Alianzraum zu kommen umsonst waren, und gibt sich ganz dem Nokovin hin. Als er ein paar Monate später einen Supermarkt überfällt, wird er festgenommen. In der Untersuchungshaft erfolgt ein durch Nokovin und dem Stress hervorgerufener psychischer Zusammenbruch. Wayne wird in ein Gefangenenlager auf den Mond von N101-P1 gebracht. Dort hat er mit Entzugserscheinungen, harter Arbeit in den Minen und Übergriffen anderer Häftlinge zu kämpfen.

372:

Wayne verfällt im Gefangenenlager zusehens und ist anfangs des Jahres nur noch Haut und Knochen. Mitte Ogylia werden zwei Allianzschiffe zerstört, als eine Untergrundgruppe den Mond angreift, und die Häftlinge aus den Fängen der Allianz befreit. Wayne ist zu diesem Zeitpunkt hochgradig verstört, paranoid und aggressiv. Er wird von den Rebellen mit den anderen Häftlingen in den T-Sektor gebracht, wo diese in einem Asteroidengürtel einen Stützpunkt aufgebaut haben. Nachdem er den Rebellen versichert, für ihre Sache kämpfen zu wollen, wird er zunächst in eine Zelle gesteckt, wo sich ein Psychiater der Rebellen um ihn kümmert. Die Behandlung ist langwierig, und Wayne ist gezwungen seine Vergangenheit, die Folter sowieso das Drogenproblem aufzuarbeiten. Durch starke Medikamente schafft er es, sich bis Ende des Jahres wieder einigermaßen von seinem Zusammenbruch zu erholen, und wird zunächst als dritter Pilot auf einem Frachter der Rebellen angestellt.


373
:
Bis Dyrope schafft er es, sich durch gute Leistungen und Loyalität bis zum Haupt-Navigator hochzuarbeiten. Es entwickelt sich eine enge Freundschaft zwischen ihm und den Captain des Schiffes. Der Frachter wird mit gestohlenen Waffen ausgerüstet, und fliegt einige Angriffsmanöver auf taktische Ziele im Allianzgebiet. Durch die große Anzahl an kleinen, wendigen Schiffen gelingt es den Rebellen immer wieder größere Schiffe der Allianz auszuschalten. Bei der Schlacht um eine Baradit-Mine auf S177-P2 werden jedoch 26 von 30 angreifenden Schiffen der Rebellen zerstört. Offensichtlich hatte die Allianz eine Ratte eingeschleust, und sich auf den Angriff vorbereiten können. Waynes Schiff kann sich nur durch Glück retten. Durch diesen Umstand muss das Hauptquartier der Rebellen verlegt werden. Auch der kleine Frachter wird Ende des Jahres ausgesandt, um einen geeigneten Platz zu finden.


Kurzübersicht:


369: Dean Wilton verschafft sich durch Raubzüge ein Basiseinkommen. Ende des Jahres wird die Dolios bei einem Absturz auf E045-P3 zerstört.
370: Dean Wilton wird für tot gehalten, weswegen sich Wayne Varley einigermaßen frei im Allianzgebiet bewegen kann. Er heuert auf einem Frachter an, und wird Drogenabhängig.
371: Wayne erfährt, dass seine Tochter verschollen ist. Seine Drogensucht wird schlimmer. Bei einem Überfall wird er von der Allianz gefasst und in ein Arbeitslager gesteckt.
372: Das Gefangenenlager wird von Rebellen attackiert, und Wayne befreit. Er verschreibt sich den Diensten der Rebellen, muss jedoch zunächst eine langwierige und anstrengende Therapie durchlaufen, um psychisch und physisch wieder fit zu werden. Ende des Jahres wird er auf starke Medikamente eingestellt und auf einem Frachter angestellt.
373: Wayne ackert sich zum ersten Piloten hoch, der Frachter wird mit stärkeren Waffen ausgerüstet, und fliegt zusammen mit einer Staffel Angriffe auf taktische Ziele. Ende des Jahres wird der Unterschlupf der Rebellen enttarnt, wodurch sich der Frachter auf die Suche nach einem neuen Unterschlupf machen muss.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dean Jonathan Wilton alias Wayne Varley

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten